close
Jul 3, 2018
Jul 3, 2018

Fallstudie: Warum dürfen Wettende nicht gewinnen?

Warum sperren Buchmacher Konten oder schränken sie ein?

Aufgrund welcher Wettaktivitäten werden Wettende gesperrt oder eingeschränkt?

Warum sind bei Pinnacle Gewinner ausdrücklich willkommen?

Fallstudie: Warum dürfen Wettende nicht gewinnen?

Pinnacle bietet nicht nur die besten Quoten und höchsten Limits sowie umfangreiche Informationen für Wettende, sondern hebt sich auch noch in einem weiteren Punkt von anderen Buchmachern ab: bei Pinnacle sind Gewinner ausdrücklich willkommen. Warum aber werden bei anderen Buchmachern Konten gesperrt oder eingeschränkt? Wir haben Wettende zu ihren Erlebnissen befragt. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Egal, mit welchen Beträgen und wie häufig Sie wetten, bei Pinnacle sind Sie immer willkommen. Dank eines einzigartigen, volumenbasierten Geschäftsmodells und den präzisesten Quoten in der Branche kann Pinnacle die hohen Limits bieten, die sich Profi-Wettende wünschen, und ihnen auch im Gewinnfall weiterhin das Wetten ermöglichen.

Nur sehr wenige Buchmacher verfolgen denselben Ansatz wie Pinnacle. Bei durchschnittlichen Buchmachern finden Sie nicht nur aufgeblähte Margen, durch die die Wettabgabe teurer wird, noch dazu wird Ihr Konto extrem eingeschränkt oder sogar komplett gesperrt, sobald Sie dort Gewinne erzielen. Drei Wettende mit unterschiedlichen Herangehensweisen haben uns erzählt, wie sie von Buchmachern vom Gewinnen abgehalten wurden.

Wettender A: Der intelligente Wettende

Unser Wettender A begann bereits mit Online-Wetten, als diese noch mein Massenphänomen waren. Inzwischen wurden seine Konten bei knapp zehn Buchmachern eingeschränkt oder gesperrt. Die Wetten wurden hauptsächlich auf Fußball, Tennis und andere Sportarten abgegeben und keiner der Buchmacher nannte einen Grund für die Einschränkung oder Sperrung des Kontos.

Zwar wollte uns der Wettende A nicht verraten, wie er seine Wetten auswählt, er glaubt aber zu wissen, dass die Buchmacher sein Wettverhalten überwachten, da die Quoten bei seinen Auswahlen sich häufig direkt nach seinem Versuch der Wettabgabe veränderten. Die Buchmacher verweigerten dem Wettenden A nicht nur Wetteinsätze in der von ihm gewünschten Höhe, sondern passten ihre Quoten auch ausgehend von seinem Verhalten an.

Die meisten Buchmacher akzeptieren keine Wetten von Wettenden, die wissen, was sie tun, da in diesem Fall das Risiko zu hoch ist. Pinnacle dagegen nutzt das Wissen und die Informationen dieser Kunden.

Es ist relativ einfach für Buchmacher, Kunden zu identifizieren, die ein potenzielles „Risiko“ darstellen, da sie tatsächlich Gewinne erzielen. Beim Wettenden A war nur ein Teil des Problems, dass er genau auswählte, worauf er wettete, ein weiteres Problem stellte der Zeitpunkt der Wettabgabe dar: Da er auf die beste Quote für den jeweiligen Markt zielte, war es für die Buchmacher einfach, ein Wettmuster mit positivem Erwartungswert nachzuverfolgen und das Konto dann entsprechen einzuschränken oder zu sperren.

Waren es die hohen Einsätze, die dazu führten, dass Buchmacher die Wetten des Wettenden A ablehnten? Nein, denn der durchschnittliche Wetteinsatz vor der Einschränkung oder Sperrung betrug bei keinem der Buchmacher mehr als €50. Im Grunde lag der Fehler des Wettenden A darin, dass er bei der Sache erfolgreich war, um die es beim Wetten geht: er identifizierte lukrative Wettangebote.

In einigen Fällen war nur eine Wette nötig, bevor seine Einsätze auf gerade einmal €0,50 pro Wette beschränkt wurden. Andere Buchmacher ließen ihn bis zu 33 Wetten platzieren, bevor sie sein Konto komplett sperrten.

Die offensichtliche Lektion aus der Erfahrung des Wettenden A lautet: Wenn Sie auf lukrative Märkte wetten möchten, wetten Sie bei Pinnacle. Pinnacle lässt Sie nicht nur die Wetten Ihrer Wahl zu hohen Limits platzieren, sondern bietet auch informative Artikel, in denen Sie z. B. erfahren, wie Sie den Erwartungswert berechnen oder welche Einsatzstrategie die beste ist, sodass Sie bei der Wettabgabe besser informiert sind.

Wettender B: Eine Einführung in Surebets

Surebets sind bei Wettenden beliebt, da sie einen risikofreien Gewinn bieten, indem auf beide Seiten eines Marktes gesetzt wird. Surebet-Chancen liegen vor, wenn Buchmacher unterschiedlicher Meinung sind (wobei sie ihre Meinung in Form von Quoten ausdrücken), wenn sie bei der Anpassung der Quote langsam reagieren oder wenn sie schlicht einen Fehler machen. (Außerdem können Aktionsangebote zu Surebet-Chancen führen.)

Diese Chancen sind absolut legal und man sollte meinen, dass ein Wettender, der sie findet, jedes Recht hat, sie auch zu nutzen. Leider lassen die meisten Buchmacher keine Surebets zu, wie unser nächster Wettender herausfand.

Unser Wettender B hatte schon einige Jahre lang hin und wieder rein zum Vergnügen gewettet, als er während seines Studiums auf einen Artikel über Surebets stieß. Mit seinem grundlegenden Wissen und Ersparnissen in Höhe von €700 investierte er in einen Surebet-Dienst, der Chancen ausfindig machte, und wettete bei diversen Buchmachern.

Innerhalb von gerade einmal zwei Monaten wurde der Wettende B von vier Buchmachern gesperrt und von sieben weiteren extrem eingeschränkt. Zwar hatte er einen geringen Profit erzielt, angesichts seiner eingeschränkten Optionen fand die Surebet-Karriere des Wettenden B aber gerade einmal 60 Tage nach ihrem Beginn ein Ende.

Pinnacle akzeptiert Surebet-Wettende gerne und hat zu diesem Thema diverse Artikel veröffentlicht, von einem grundlegenden Leitfaden für Surebets bis hin zu der detaillierten Analyse Lukrative Wetten und Surebets.

Wettender C: Ermitteln eines spezialisierten Marktes

Es ist sicher keine Überraschung, dass das fortlaufende Erzielen eines Wettprofits harte Arbeit erfordert. Es gibt verschiedene Herangehensweisen und auch wenn der langfristige Erfolg schwierig zu erreichen ist, gibt es keinen eindeutigen „richtigen Weg“ dorthin.

Manchmal finden Sie lukrative Angebote, indem Sie den Markt analysieren und mathematische Modelle nutzen, manchmal können Sie einen kostenpflichtigen Dienst nutzen, der Abweichungen zwischen Buchmachern ermittelt, von denen Sie profitieren können, und manchmal können Sie – wie unser Wettender C herausfand – auf die Märkte wetten, über die die meisten (einschließlich der Buchmacher) nur wenig wissen.

Pinnacle lässt Sie nicht nur die Wetten Ihrer Wahl zu hohen Limits platzieren, sondern bietet auch informative Artikel, in denen Sie z. B. erfahren, wie Sie den Erwartungswert berechnen oder welche Einsatzstrategie die beste ist.

Es ist kein Geheimnis, dass Nischenmärkte häufig lukrativere Wettmöglichkeiten bieten als beliebte Märkte, und dafür gibt es zwei wesentliche Gründe. Zum einen gibt es auf dem Markt weniger Konkurrenz (also weniger Wettende), weswegen die Quoten nicht so präzise sind. Zum anderen investieren Buchmacher mehr Aufmerksamkeit und Ressourcen in die Märkte mit höherem Gewinnpotenzial (die europäischen Top-Fußballligen, NFL, NBA usw.).

Nachdem er über einige Jahre Geld bei Fußballwetten auf die Serie A, La Liga und die Premier League verloren hatte, begann unser Wettender C damit, auf ATP- und WTA-Tennismatches zu wetten. Bald wechselte er zu ITF-Tennismatches und nachdem er durch Recherchen und Datensammlung einige positive Ergebnisse erzielt hatte, spezialisierte unser Wettender C sich auf ITF-Matches der Damen.

Innerhalb von drei Monaten nach seiner ersten Tenniswette wurde der Wettende C bei dem Buchmacher, den er seit über acht Jahren nutzte, auf Wetten von maximal €1 beschränkt. Beim nächsten Buchmacher seiner Wahl brauchte es gerade einmal neun Wetten, bevor er eingeschränkt wurde, und nach weiteren zwei Monaten mit dem Versuch, bei diversen anderen Buchmachern auf ITF-Matches der Damen zu wetten, hatte der Wettende keine weiteren Optionen mehr (bis auf Pinnacle).

Interessant ist auch, dass der Wettende C bei der Bitte um eine Erklärung für die Einschränkungen darüber informiert wurde, dass er gern ohne Einschränkungen auf andere Märkte setzen könnte – die oben genannten Märkte mit hohem Gewinnpotenzial wurden dabei ausdrücklich als Beispiele genannt.

Wie kann es sich Pinnacle leisten, Wettende gewinnen zu lassen?

Der Grund dafür, dass Pinnacle erfolgreiche Wettende ausdrücklich bei sich begrüßen kann, liegt im Geschäftsmodell. Pinnacle nutzt eine niedrigere Marge und erzielt seinen Gewinn durch das höhere Wettvolumen. Anstelle eines hohen Prozentsatzes von niedrigen Beträgen behält Pinnacle einen kleinen Prozentsatz von den hohen Wettbeträgen seiner Kunden ein (aus diesem Grund bietet Pinnacle auch die höchsten Online-Limits an).

Im Mittelpunkt der Geschäftsstrategie von Pinnacle steht nicht nur der Betrag, der auf jeden einzelnen Markt gesetzt wird, sondern auch, wer diese Wetten platziert. Die meisten Buchmacher akzeptieren keine Wetten von Wettenden, die wissen, was sie tun, da in diesem Fall das Risiko zu hoch ist. Pinnacle dagegen nutzt das Wissen und die Informationen dieser Kunden, um Wahrscheinlichkeiten noch genauer einzuschätzen und somit präzisere Quoten zu veröffentlichen. 

Dieses Modell zeigt auch, dass Pinnacle seinem Team erfahrener Trader vertraut, die Wettmärkte korrekt zu verwalten und jede Seite gleich attraktiv für Wettende zu gestalten, sodass „die Bücher ausgeglichen sind“ (dass also für jede Seite des Marktes ungefähr gleiche Anteile eingenommen werden, wodurch potenzielle Verluste begrenzt werden).

Wettressourcen – Für bessere Wetten

Die Wettressourcen von Pinnacle sind eine der umfangreichsten Sammlungen von Expertenratschlägen zum Thema Wetten im Internet. Sie richten sich an alle Erfahrungslevel mit dem Ziel, den Wettenden wertvolles Wissen zu vermitteln.