close
Feb 28, 2018
Feb 28, 2018

Die Kunst des Mehrfachwettens

Sind Mehrfachwetten lukrativ?

Welche Nachteile haben Mehrfachwetten?

Wie können Wettprofis von Mehrfachwetten profitieren?

Die Kunst des Mehrfachwettens

Seriöse Wettende behaupten oft, dass Mehrfachwetten Zeitverschwendung sind. Im Wesentlichen reduziert sich bei dieser Art von Wette die Gewinnwahrscheinlichkeit, während die Höhe des möglichen Gewinnbetrags steigt. Sind Mehrfachwetten wirklich lukrativ? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

„Mit einem Wetteinsatz von 1 € habe ich 500.000 € gewonnen.“

Wahrscheinlich kennen Sie diese Geschichte: Maximaler Gewinn bei minimalem Risiko – diese Schlagzeile teilen Buchmacher oft in den sozialen Medien, um ihre Kunden davon zu überzeugen, dass auch sie reich werden können.

Das große Geld ist der Traum bei Mehrfachwetten (auch Akkuwetten oder Kombiwetten genannt). Mit einem niedrigen Einsatz haben Sie die Chance auf den Hauptgewinn. Was könnte besser sein?

In Wahrheit sind Mehrfachwetten fürProfiwettende selten attraktiv. Viele sind der Ansicht, dass sie nur etwas für Hobby-Wettende sind, die ein paar Spiele lang den Nervenkitzel erleben möchten und aufgeregt die Gewinne auf ihrem Wettschein mitverfolgen.

Dieser Artikel behandelt die verschiedenen Arten von Mehrfachwetten, Gründe, die dafürsprechen, sowie Risiken und Gewinnmöglichkeiten.

Die sichere Mehrfachwette

Eine sichere Mehrfachwette bezeichnet eine beliebige Einzelwette in Kombination mit einer anderen Einzelwette, die sehr hohe Erfolgschancen hat. Es ist zum Beispiel sehr wahrscheinlich, dass Roger Federer die erste Runde in einem bestimmten Turnier gewinnt.

Oft müssen Sie etwas mehr zahlen, können aber durch die Kombination mit anderen Spielen sehr viel mehr Geld auf ein bestimmtes Ergebnis setzen.

Diese Strategie wird gern verwendet, um die Auszahlung für die eigentliche Wette zu erhöhen, und kann damit sehr lukrativ sein. Das Risiko dabei ist, dass oft falsch eingeschätzt wird, wie wahrscheinlich „wahrscheinliche Ereignisse“ wirklich sind.

Wenn Sie auf ein bestimmtes Ergebnis tippen, das mit einer Wahrscheinlichkeit von 90 % eintritt, besteht immer noch eine Chance von 10 %, dass es nicht eintritt. Dieses Risiko mag gering erscheinen, aber wenn Ihre eigentliche Wette eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 50 % hat, beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Mehrfachwette sich bezahlt macht, plötzlich nur noch 45 %. (Eine genauere Erläuterung folgt später im Artikel.)

Auf alle Favoriten setzen

Ein weiterer Klassiker für Mehrfachwetten ist es, auf alle Favoriten eines bestimmten Spieltages zu setzen. Sie möchten zum Beispiel an einem bestimmten Tag in jedem La Liga-Spiel auf den Favoriten tippen. Gehen wir der Einfachheit halber davon aus, dass jeder von ihnen mit einer Wahrscheinlichkeit von 90 % gewinnt. Wie hoch ist Ihre Chance, diese Mehrfachwette zu gewinnen? Sehr gering.

Selbst wenn eines der Teams ein großer Favorit ist – die Wahrscheinlichkeit, dass jedes Team gewinnt, ist sehr viel kleiner und liegt bei ±35 %.

Eine Mehrfachwette gewinnen Sie nur, wenn Sie alle Ergebnisse richtig voraussagen. Die Chance, dass jedes der zehn Teams mit einer Wahrscheinlichkeit von jeweils 90 % gewinnt (Dezimalquote von 1,11), kann folgendermaßen berechnet werden:

1.1110 = 2.8394

Die Quote dieser hypothetischen Mehrfachwette mit zehn Spielen beträgt 2,8394, was einer Wahrscheinlichkeit von 32,5 % entspricht. Wenn die Gewinnwahrscheinlichkeit der Favoriten nur 80 % beträgt, ist die Quote bereits um ein Vielfaches niedriger, und Ihre Gewinnchance liegt nur noch bei 10,74 %.

Auch wenn jeder der Favoriten sein Spiel mit hoher Wahrscheinlichkeit gewinnt, ist die Chance, dass eines der Teams sein Spiel verliert, gar nicht mehr so niedrig.

Reines Glücksspiel

Wie bereits erwähnt, werden Mehrfachwetten oft genutzt, um mit einem minimalen Einsatz einen riesigen Gewinn einzustreichen.

Bei dieser Art von Wette setzen Sie im Grunde nur auf Außenseiter und hoffen, dass die Sterne günstig stehen. Alternativ können Sie viele Wetten mit einer Gewinnchance von 50:50 platzieren und hoffen, dass Sie immer gewinnen. In beiden Fällen ist der Erfolg zwar unwahrscheinlich, der potenzielle Gewinnbetrag ist jedoch enorm.

Profis, die mit Wetten ihr Geld verdienen, nehmen Abstand von diesen Strategien (außer vielleicht, um ein bisschen Spaß zu haben), da die Quoten für Mehrfachwetten oft schlechter sind, wenn sie vom Buchmacher angeboten werden. Auch die Volatilität dieser Ereignisse ist sehr hoch.

Mehrfachwetten sind für Wettende mit geringem Guthaben attraktiv – unwahrscheinlich für einen Wettprofi. Wetten auf einzelne Lines ermöglichen dagegen höhere Einsätze für alle Ereignisse, die bei einer Mehrfachwette kombiniert werden.

Dennoch schließen einige Profiwettende Mehrfachwetten ab. Im zweiten Teil des Artikels wird diese Strategie näher betrachtet.

Professionelle Mehrfachwetten

Obwohl Mehrfachwetten angesichts des erwarteten Werts wenig lukrativ erscheinen, gibt es Wettende, die regelmäßig Mehrfachwetten abschließen und meist hohe Beträge gewinnen. Sie erzielen damit sogar bessere Ergebnisse als mit individuellen Wetten auf lukrativere einzelne Reihen.

Die Kunst besteht darin, die Vor- und Nachteile von Mehrfachwetten zu kennen.

Die Nachteile:

  • Höherer Vigorish auf die Lines
  • Niedrigere Limits als auf individuelle Spiele
  • Gewinnauszahlung erst nach Ende aller Spiele

Die Vorteile:

  • Höhere Gewinne als bei individuellen Spielen
  • Kombination von Wetten mit aktuellen Quoten
  • Multiplikation der Wettvorteile
  • Einsatz eines hohen Geldbetrags mit aktuellen Quoten im Rundenturnier

Die ersten fünf Punkte sind selbsterklärend. Die letzten beiden werden im Folgenden näher betrachtet.

Multiplikation der Wettvorteile:

Anhand einiger Berechnungen aus meinem vorherigen Artikel wird deutlich, wie Mehrfachwetten im Vergleich zu individuellen Wetten eine höhere Rendite bieten können.

Betrachten wir folgendes Beispiel. Sie möchten einen Einsatz von 200 € auf zwei Spiele platzieren. Ihrer Meinung nach beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit für jede der Wetten 50 %.

Der Buchmacher hat beide derzeit mit einer Quote von 2,10 für normale Wetten und 2,09 für Mehrfachwetten angegeben. Sie haben folgende Möglichkeiten:

A) Sie setzen 100 € auf jedes Spiel bei einer Quote von 2,10.

oder

B) Sie setzen 200 € in einer Mehrfachwette bei einer Quote von 2,092 = 4,368.

Im ersten Fall erhalten Sie folgenden Gewinn: 

art-of-multiple-betting-inarticle1.jpg

Erwarteter Gewinn für Option A

25 % x (210 + 10 + 10 - 200) = 7,5 Einheiten oder eine Rendite von 7,5/200 = 3,75 %

Mit derselben Berechnung erhalten Sie bei der Mehrfachwette folgendes Ergebnis:

art-of-multiple-betting-inarticle2.jpg

Erwarteter Gewinn für Option B

25 % x (673,60 - 200 - 200 - 200) = 18,4 Einheiten oder eine Rendite von 18,4/200 = 9,2 %

Hier wird deutlich, dass Sie die zusätzlichen Gebühren der Buchmacher auf Mehrfachwetten einfach aufheben können, wenn Sie in jeder Ihrer Wetten einen Vorteil haben.

Einsatz eines hohen Geldbetrags mit aktuellen Quoten

Rundenturniere sind eine Art von Mehrfachwette, bei der Sie auf alle Kombinationen der Ergebnisse setzen können, die Sie ausgewählt haben. Bei vier Teilnehmern können Sie in einem Rundenturnier zum Beispiel folgendermaßen wetten:

  • Eine Wette auf alle vier Teilnehmer kombiniert
  • Vier Wetten, bei denen jeweils ein Teilnehmer fehlt (d. h. vier Wetten, bei denen Sie jeweils drei Teilnehmer auswählen)
  • Sechs Wetten, bei denen jeweils zwei Teilnehmer fehlen (d. h. sechs Wetten, bei denen Sie jeweils zwei Teilnehmer auswählen)

Wie gesagt: Oft müssen Sie etwas mehr zahlen, können aber durch die Kombination mit anderen Spielen sehr viel mehr Geld auf ein bestimmtes Ergebnis setzen.

Wenn Sie wirklich auf ein bestimmtes Team tippen möchten und das Limit derzeit 100 € beträgt, können Sie mit der Rundenturnier-Option unter Umständen einen Betrag auf Ihr Team setzen, der dieses Limit überschreitet. Zum Beispiel, indem Sie insgesamt sieben Wetten gleichzeitig platzieren:

  • Eine Wette mit allen vier Teams
  • Drei Wetten, bei denen Sie drei Teams auswählen, darunter Ihr Team
  • Drei Wetten, bei denen Sie zwei Teams auswählen, darunter Ihr Team

Auch wenn das Einsatzlimit bei dem Rundenturnier 50 € beträgt, können Sie mit diesen sieben Wetten insgesamt 350 € auf Ihr Team setzen, während bei der einzelnen Reihe nur 100 € möglich gewesen wären. Auch der Vorteil ist hier höher – ähnlich wie bei dem bereits genannten Beispiel. Da die Berechnung jedoch etwas komplizierter ist, bleibt es dem Leser überlassen, sich im Detail zu informieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Mehrfachwetten sowohl für Hobby- als auch für Profiwettende interessant sein können – entweder für den Nervenkitzel beim Risikospiel oder zur Gewinnsteigerung für professionelle Wettende, die sich in der Materie gut auskennen.

Wettressourcen – Für bessere Wetten

Die Wettressourcen von Pinnacle sind eine der umfangreichsten Sammlungen von Expertenratschlägen zum Thema Wetten im Internet. Sie richten sich an alle Erfahrungslevel mit dem Ziel, den Wettenden wertvolles Wissen zu vermitteln.