Aug 2, 2021
Aug 2, 2021

UFC 265 Vorschau: Derrick Lewis gegen Ciryl Gane

Derrick Lewis gegen Ciryl Gane: Quoten und Wettvorschau

Statistiken für Lewis und Gane

Lewis gegen Gane – Prognosen: Wo liegt der Wert?

Analyse der Kampfstile von Lewis und Gane

UFC 265 Vorschau: Derrick Lewis gegen Ciryl Gane

Die Interims-Schwergewichtsmeisterschaft steht auf dem Spiel, wenn Derrick Lewis und Ciryl Gane bei der UFC 265 aufeinandertreffen. Kann Lewis einen fünften Sieg in Folge einfahren und sich den Gürtel sichern, oder wird Gane seinen ungeschlagenen MMA-Rekord aufrechterhalten und neuer Champion werden? Lesen Sie weiter, um sich für Ihre Prognose Lewis gegen Gane schlau zu machen.

Event: UFC 265

Datum: 7. August 2021

Veranstaltungsort: Toyota Center (Texas, US)

Lewis gegen Gane: Tale of the tape

Derrick „The Black Beast“ Lewis

Fighter

Ciryl „Bon Gamin“ Gane

36

Alter

31

191 cm

Größe

196 cm

119 kg

Gewicht

111 kg

201 cm

Reichweite

206 cm

16-5-0

UFC-Rekord

6-0-0

25-7-0 (1 NC)

MMA-Rekord insgesamt

9-0-0

50 %

Schlaggenauigkeit

54 %

#2

UFC-Rang

#3

Dieser Kampf wird genutzt, um den Interims-Champion der UFC im Schwergewicht zu bestimmen. Die Organisatoren hatten ursprünglich geplant, dass der amtierende Schwergewichts-Champion Francis Ngannou seinen Titel bei der UFC 265 gegen Lewis verteidigen sollte, aber wegen Berichten, dass der Erstgenannte es als zu früh empfand, seinen Gürtel zu verteidigen, wurde Lewis stattdessen für einen Kampf gegen Gane vorgesehen, der zu einem Interims-Titelkampf erklärt wurde.

Dies ist Lewis‘ erster Kampf seit seinem KO-Sieg in der zweiten Runde gegen Curtis Blaydes bei der UFC Fight Night 185 im Februar, für den er auch die Auszeichnung „Performance of the Night“ erhielt. Dieser Sieg war sein vierter Sieg in Folge, was seine längste Siegesserie seit Dezember 2016 darstellt. Dies ist auch Lewis‘ zweiter Titelkampf in seiner UFC-Laufbahn, nachdem er den ersten gegen Daniel Cormier bei UFC 230 im November 2018 verloren hatte.

Ganes letzter Einsatz im Octagon war sein Punktsieg über Alexander Volkov bei der UFC Fight Night 190 im Juni. Dieser Sieg verlängerte seinen Start in seiner MMA-Karriere auf neun Kämpfe ohne Niederlage und brachte ihn auf Platz 3 der UFC-Schwergewichtsrangliste. Gane hat in seinen bisherigen sechs UFC-Kämpfen eine einzelne „Performance of the Night“-Auszeichnung erhalten und dies ist sein erster UFC-Meisterschaftskampf.

Lewis hat behauptet, dass er von Ganes Fähigkeiten unbeeindruckt ist und auf jede Taktik vorbereitet sein wird, die der an diesem Abend anwendet, und erklärte: „Er ist ein kluger Kämpfer, aber es wird trotzdem ein unterhaltsamer Kampf mit mir werden. Es spielt keine Rolle, ob er versucht, mir fernzubleiben und all diese kleinen ausgefallenen Tritte und so etwas zu machen, ich werde trotzdem meinen Tag bei diesem Kampf haben.“

In der Zwischenzeit hat Gane öffentlich erklärt, dass er glaubt, dass sich seine überlegene Beweglichkeit in der Nacht als entscheidend erweisen könnte, indem er sagte: „Ich werde mich perfekt bewegen, ich werde ihn treffen und er wird mich nicht treffen. Ich denke, seine Schwäche ist, dass er ein bisschen flach steht und das ist gut für mich, weil es bedeutet, dass ich viel mit meiner Fußarbeit erreichen kann.“

Analyse der Quoten Lewis gegen Gane 

Der Wettmarkt listet Gane als den starken Favoriten für diesen Kampf bei 1,302*, was einer ungefähren Siegchance von 74 % entspricht. Lewis ist mit 3,650* als Außenseiter notiert, was einer 26%igen Wahrscheinlichkeit entspricht, dass er an diesem Abend gewinnt. Das Über/Unter für Runden wurde auf 4,5 festgelegt, mit 2,450* für Über und 1,581* für Unter.

Gane wurde mit einer knapp unter dem Durchschnitt liegenden Schlussquote von 1,352 für seine letzten fünf Kämpfe bewertet. Der klare Favorit zu sein ist vertrautes Terrain für den 31-Jährigen und Lewis‘ Quoten implizieren tatsächlich, dass er im Vergleich zu Ganes letzten Gegnern eine durchschnittliche Siegchance besitzt. Seine Quoten sind höher als die von Volkov (2,32), Jairzinho Rozenstruik (2,92) und Don‘Tale Mayes (3,45), aber niedriger als die von Junior Dos Santos (4,27) und Tanner Boser (5,60).

Ganes Quoten neigen dazu, sich zwischen Eröffnung und Ende häufiger zu verkürzen, und zwar um durchschnittlich 5,1 % vor seinen letzten fünf Kämpfen. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie zuversichtlich sind, dass er gewinnen wird, einen etwas besseren Wert erreichen können, wenn Sie Ihre Wetten eher früher als später platzieren.

Inzwischen wurde Lewis auf deutlich mehr als seiner Serie in den letzten fünf Kämpfen mit einer Schlussquote von 2,374 gesetzt. Dabei war er dreimal der Favorit und gewann alle drei Kämpfe. In den beiden Kämpfen, in denen er als Außenseiter antrat, erzielte er jeweils einen Sieg und eine Niederlage.

Lewis‘ Quoten sind vor seinen letzten Kämpfen spürbar gestiegen, vor allem gegen Dos Santos, als er bei 2,90 schloss, nachdem er bei 2,05 begonnen hatte. Wenn Sie also der Meinung sind, dass er das schafft, was der Wettmarkt als Überraschungssieg indiziert, könnte es in Ihrem Interesse sein, Ihre Wetten näher am 7. August zu platzieren.

Lewis gegen Gane: Analyse der Kampfstile

Lewis ist ein Knockout-Spezialist, der bei seinen Angriffen Qualität über Quantität stellt. In der Tat haben 20 seiner bisherigen 25 MMA-Siege einen KO beinhaltet, trotz der Tatsache, dass er sowohl deutlich weniger signifikante Schläge pro Minute (2,59 zu 5,13) als auch eine schlechtere Schlaggenauigkeit (50 % zu 54 %) als Gane verzeichnet.

Gane erzielt fast doppelt so viele Treffer wie er abbekommt (5,13 zu 2,60).

Er verlässt sich am häufigsten auf seine kraftvollen Schläge, was sich darin widerspiegelt, dass er mit 78 % seiner Angriffe auf den Kopf seiner Gegner zielt. Seine Vorliebe ist es, dem Gegner schnell Beeinträchtigungen zuzufügen und gleichzeitig Gelegenheiten zur Reaktion zu verweigern. Sechs seiner letzten acht KO-Siege gingen nicht über die zweite Runde hinaus.

Trotz seiner furchteinflößenden Fäuste kann Lewis den Kampf gut auf den Boden verlagern und führt nur 38 % seiner Angriffe aus dem Stand aus. Obwohl er nur einen einzigen Sieg durch Aufgabe in seiner MMA-Karriere errungen hat, kann er eine höhere Knockdown-Quote (0,52 zu 0,33) als Gane und eine anständige, wenn auch unspektakuläre Verteidigungsrate durch Takedown von 55 % vorweisen.

Ganes Stil ist vielseitiger und mehr darauf aus, seinen Gegner einfach auszustechen, um den Sieg mit allen Mitteln zu erringen. Trotz seiner oben erwähnten überlegenen Trefferquote hat Gane in seinen neun Siegen nur drei KOs erzielt, wobei ein gleichmäßiger Anteil auch aus Siegen durch Aufgabe und Entscheidungen nach Punkten stammt.

In der Tat neigt Gane dazu, Angriffe gleichmäßig auf alle Körperbereiche seiner Gegner zu richten (42 % auf den Kopf, 28 % auf die Brust und 30 % auf die Beine) und kann auf beeindruckende Defensivstatistiken zurückgreifen, einschließlich einer signifikanten Schlagabwehrrate von 63 %. Infolgedessen erzielt Gane fast doppelt so viele Treffer wie er abbekommt (5,13 zu 2,60), was es ihm ermöglicht, Chancen auf Knockouts und Siege durch Aufgabe zu erzielen, indem er seinen Gegner allmählich schwächt oder bei Bedarf Punktsiege über die Distanz erzielt.

Obwohl er nur 9 % seiner Angriffe aus Klammer- und Bodenpositionen startet, deuten die Statistiken immer noch darauf hin, dass Gane ein kompetenterer Ringer als Lewis ist. Er versucht sowohl mehr Takedowns (0,82) als auch Niederlagen durch Aufgabe (0,33) pro 15 Minuten und rühmt sich einer bedrohlichen 100%igen Takedown-Verteidigungsrate, was darauf hindeutet, dass es eine durchaus schwierige Aufgabe ist, einen Kampf gegen Gane auf den Boden zu bringen.

Lewis gegen Gane – Prognosen: Wo liegt der Wert?

Es ist einfach einzuschätzen, warum die Quoten für diesen Kampf Gane favorisieren – er ist der vielseitigere Kämpfer, derzeit ungeschlagen in seiner MMA-Karriere, und seine offensiven Eigenschaften sind vielversprechender als Lewis‘ defensive Fähigkeiten.

Es scheint jedoch vernünftig zu sein, anzunehmen, dass dieser Kampf größtenteils davon abhängen wird, inwieweit Lewis das Geschehen in den ersten paar Runden kontrolliert. Wenn Lewis in der Anfangsphase eine Reihe von kräftigen Schlägen am Kopf seines Gegners erzielen kann, könnte Gane anfällig für eine KO-Niederlage werden, wenn er es nicht schafft, eine zuverlässige Verteidigungsstrategie zu finden.

Wenn Gane den anfänglichen Ansturm von Lewis jedoch erfolgreich übersteht (wie seine Defensivstatistiken zeigen, ist er dazu durchaus in der Lage), dann ist es schwer vorstellbar, dass der 31-jährige nicht seine gewohnte Vielseitigkeit einsetzt, um das Geschehen zu kontrollieren und mehr Treffer zu erzielen. Ob das einen KO- oder einen Punktsieg zur Folge hat, ist schwer zu sagen, was darauf hindeutet, dass sich der Kampf über 4,5 Runden bei 2,450* leicht als eine wertvolle Wette erweisen könnte.

Freuen Sie sich auf UFC 265? Holen Sie sich die neuesten Quoten für die UFC für jeden Kampf mit Pinnacle.

Quoten können sich ändern

Wettressourcen – Für bessere Wetten

Die Wettressourcen von Pinnacle sind eine der umfangreichsten Sammlungen von Expertenratschlägen zum Thema Wetten im Internet. Sie richten sich an alle Erfahrungslevel mit dem Ziel, den Wettenden wertvolles Wissen zu vermitteln.