Jun 26, 2013
Jun 26, 2013

Voreingenommenheit

Voreingenommenheit
Wann hattest du zum letzten Mal die Absicht, auf ein Team zu wetten, hast dann aber neue Informationen gefunden und dich entschlossen, doch lieber auf den Gegner zu setzen? Wenn dir das nicht sehr häufig passiert, kann das daran liegen, dass du ein Opfer deiner Voreingenommenheit bist. Dies ist ein Phänomen, das deine Wettergebnisse beeinflussen kann.

Die zugrundeliegende Theorie ist ganz einfach: Die Menschen halten sich gern an das, was sie kennen, statt ihre Meinung aufgrund neuer Hinweise zu ändern. Anstatt die neuen Informationen, auf die wir stoßen, objektiv zu analysieren, konzentrieren wir uns instinktiv auf bestimmte Quellen und ignorieren andere, die unsere Meinung ins Wanken bringen könnten.

Das ist natürlich für Wettende negativ, da mit zunehmender Subjektivität eine genaue Vorhersage von Ergebnissen immer unwahrscheinlicher wird. Aber wie können wir uns über unsere angeborene Voreingenommenheit hinwegsetzen?

Informationsüberfluss

Google bietet eine großartige Möglichkeit, die Macht der Voreingenommenheit zu zeigen. Wähle eine der folgenden Verschwörungstheorien, der du nicht zustimmst:

  • Die Mondlandung hat nie stattgefunden
  • In Area51 werden Aliens versteckt
  • Die Anschläge vom 11.September wurden von der US-Regierung geplant

Wähle eine der Theorien aus und suche bei Google danach. Du wirst Millionen von Ergebnissen finden, in denen eine objektiv gesehen sehr suspekte Theorie absolut logisch diskutiert wird. Eines der Suchergebnisse für die Mondlandung liefert den 100%-igen Beweis dafür, dass niemand jemals auf dem Mond war, bei den Treffern für die Aliens findest du viele Gründe dafür, dass sich in Area51 tatsächlich Aliens befinden, und genauso findest du jede Menge Fakten, die belegen, dass die Anschläge vom 11.September von der US-Regierung geplant wurden.

Vermutlich wird keine der soeben gefunden Websites deine Ansichten ändern, auch wenn es sehr viele davon gibt. In diesem Fall könnte man das als ziemlich vernünftig bezeichnen, es zeigt jedoch, dass es trotz Millionen von Ergebnissen schwierig ist, von vorgefassten Meinungen abzuweichen.

Dasselbe passiert, wenn wir im Zusammenhang mit Wetten die Teams beurteilen. Die aktuelle Meinung einer Person wird durch gefundene Informationen bestärkt, gegenteilige Informationen werden ignoriert. So sind zum Beispiel viele Leute der Meinung, dass die brasilianische Nationalmannschaft ein hervorragendes Team ist, obwohl die Seleção (vor dem Confed Cup) gerade einmal 54,3% ihrer letzten 36Spiele gewonnen hat.

Dieses Phänomen wurde in einem Bereich untersucht, der dem Wetten ähnelt: Online-Börsenspekulationen. Eine Studie von Park u.a. aus dem Jahr2010 zeigte, dass Investoren Informationen zu lohnenden Aktien sammelten, indem sie nach Informationen suchten, die ihre vorhandenen Meinungen zu einer bestimmten Aktie bestätigten. Die Trader mit der größten Voreingenommenheit machten die geringsten Gewinne.

Die Voreingenommenheit wirkt sich auch auf die Nachverfolgung des eigenen Wetterfolgs aus. Wir alle möchten glauben, dass wir gut abschneiden, deswegen schätzen wir unsere Ergebnisse nicht objektiv ein und erinnern uns viel deutlicher an unsere Gewinne als an unsere Niederlagen.

So befreist du dich von Voreingenommenheit

Versuche, deiner Voreingenommenheit weniger häufig zu erliegen, indem du gegensätzliche Meinungen objektiv und logisch beurteilst. Das klingt einfach, aber wie wir mit den Verschwörungstheorien gezeigt haben, ist es schwierig, ein Gegenargument objektiv zu untersuchen.

Auch wenn es dir nicht gelingt, 100%-ig objektiv zu sein (das schafft niemand), kannst du bessere Wetten abgeben, wenn du es schaffst, fundierte Ansichten zu erkennen, die von deiner eigenen Meinung abweichen.

Wettressourcen – Für bessere Wetten

Die Wettressourcen von Pinnacle sind eine der umfangreichsten Sammlungen von Expertenratschlägen zum Thema Wetten im Internet. Sie richten sich an alle Erfahrungslevel mit dem Ziel, den Wettenden wertvolles Wissen zu vermitteln.